Krankengymnastik

Die Krankengymnastik ist heute sicherlich eine der wichtigsten Maßnahmen der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates und seines Nervensystems.
Planmäßige passive und aktive Techniken kommen hier zum Einsatz, um Funktionsstörungen und Fehlentwicklungen entgegenzuwirken und Heilungsprozesse in Gang zu setzen.
Vor allem wird Krankengymnastik in der Orthopädie (bei Rücken- und Gelenkproblemen), in der Neurologie (z.B. nach einem Schlaganfall) und in der Chirurgie (in der Operations- und Unfallnachbehandlung) eingesetzt.
Sinnvollerweise sind physiotherapeutische Behandlungen mit Eigenübungen, die vom Patienten selbstständig durchführt werden, zu ergänzen. Zu diesem Zweck können wir Ihnen Räumlichkeiten anbieten, die mit Geräten der medizinischen Trainingstherapie ausgerüstet sind. Zur Stabilisierung Ihres Trainingserfolges können Sie diese Geräte kostenlos nutzen.

wollmann_29